Die Anträge der UWG Steinheim

Hier können sie die Anträge verfolgen, die wir für Sie eingereicht haben.

Viele Anträge können nach der Antragsstellung und der positiven Zustimmung in den Ausschüssen und dem Rat nicht direkt umgesetzt werden. Diese müssen stetig verfolgt und bearbeitet werden, um diese positiv voranzutreiben. Um Ihnen die Verfolgung der Themen zu vereinfachen, stellen wir den Sachstand, sowie das Ergebnis hier für Sie da.

Für Anregungen Ihrerseits sind wir immer dankbar.

 

 

Antrag:

Prüfung zur Umsetzung eines selbstaufgelegten Förderprogramm „energetisch sanieren & Anschaffung von Hocheffizienzgeräten“

Durch diesen Antrag sollen die Bürger entlastet und aufgerufen werden energetisch zu sanieren & bei einer Neuanschaffung sich für Hocheffizienzgeräte zu entscheiden.

Hierbei soll jeder Bürger gefördert werden, der in dem Rahmen seiner Möglichkeit einen Beitrag zur CO2 Reduktion und der Gemeinwohlökobilanz unternimmt.

Der Antrag wurde einstimmig zur Prüfung an die Verwaltung und an den    Finanz-, Wirtschaftsförderung- & Fremdenverkehrsaus-schuss zur Beratung weiter gegeben.
 

Antrag vom 18.01.2021

Baumpflanzaktion Steinheimer Wald

Angespornt durch eine im Jahr 2020 erfolgreich durchgeführte Spendenaktion, durch die wir gemeinsam mit zahlreichen Unterstützern eine Blüh- und Blumenwiese anlegen konnten, fand auch 2021 eine weitere Spendenaktion statt. 

Die durch uns aufgestockten Spenden wurden für ein Auf-forstungsprojekt im Stadtwald Steinheim eingesetzt. Das Projekt wurde durch Kindergärten, Grundschulen und Naturschutz-verbänden unterstützt und wird auch die nächsten Jahre weitergeführt. 

Die Pflanzaktion wird dabei fachlich von der Forstverwaltung begleitet.
 

 

 

Antrag vom 15.01.2021

Ausbau des Spielplatzes Waldstraße Rückbau des Spielplatzes Am Ziegenberg

Der Spielplatz an der Waldstraße erfreut sich größter Beliebtheit und wird von Familien sehr gut angenommen. Dieser soll erweitert werden und für kleinere Kinder um geeignete Spielgeräte ergänzt werden.

Der in die Jahre gekommene Spielplatz Am Ziegenberg wird dafür zurückgebaut. Dieser Spielplatz bot auch nur für kleinere Kinder ein paar Spielgeräte. Durch den Rückbau wird hier somit ein neuer Bauplatz geschaffen. 

Die Einnahmen durch den entstehenden Bauplatz könnte man auf dem erweiterten Spielplatz an der Waldstraße in neue Spielgeräte investieren.

 

 

 

Infoabend 23.07.2020

S5 Flughafen Langenhagen-Paderborn 

Beabsichtige Streichung der Direktverbindung S5 Flughafen Langenhagen-Paderborn .

Hierzu gab es einen Informationsabend mit dem CDU- Landtagsabgeordneten Matthias Goeken, zu der der hiesige Stadtverband der CDU eingeladen hatte. Bei dieser Veranstaltung waren wir trotz allgemein schlechter Besucherzahl sehr gut mit kritischen Fragen vertreten. 

Ziel unserer Intension war, eine Umsteige und lange Wartezeiten in Hannover zu vermeiden. In einem Anhörungsverfahren hatten die Kommunen in der Region Hannover die Möglichkeit einer Stellungnahme zum Entwurf des NPH 2020 beim Fachbereich Verkehr einzureichen. Im Interessenverbund mit der Stadt Blomberg sollten die Bedenken dort gemeinschaftlich vorgetragen werden.

18.06.2020

Schallschutzwand       Ostwestfalenstraße/Schorrberg 

Zum Lückenschluss in der Schallschutzwand auf der B252 Ostwestfalenstraße in Höhe des Schorrbergs wurde im Juni 2021 im Bau-Planungsausschuss das Büro Lauterbach aus Hameln mit der Erstellung eines Lärmgutachtens beauftragt. 

Der Lückenschluss wird immer erforderlicher, da auch aufgrund des Bauvorhabens von Amazon in Belle/Wöbbel mit einem erhöhten LKW- und PKW-Verkehrs zu rechnen sein wird. 

Ein Ergebnis des Lärmgutachtens steht allerdings noch aus.
 
 

Antrag vom 29.05.2020

Errichtung einer Wanderhütte 
im Steinheimer Wald

Viele Wanderer, Spaziergänger und Kindergruppen nutzen den Steinheimer Wald als grüne Lunge Steinheims als Erholungs- und Erlebniswald. Gern möchte der ein oder andere am Ende eines längeren Spaziergangs eine kurze Rast zur Erholung einlegen und ggf. die Kleidung wechseln. 

Der UWG Steinheim war es daher eine Herzensangelegenheit, am großen Parkplatz auf eigene Kosten und mit Unterstützung von Sponsoren (Fa. Moczekbau, Fa. Holzbau Rohde) eine Schutzhütte zu errichten. Hinzu kam ein Stammholz-Fahrradständer, eine Info-Tafel und eine Vogelorgel. 

In naher Zukunft soll an der Schutzhütte noch eine Fahrrad-Reparaturstation errichtet werden.

 

 

Antrag von 2020

Antrag auf einen Zuschuss zur Renovierung einer neuen Unterkunft der Waldjugend Steinheim

Die Waldjugend Steinheim ist ein Verein zur Förderung der Jugendpflege und Jugendfürsorge und wurde 1970 gegründet. Derzeit hat der Verein 74 Mitglieder und ist im Bundesverband sowie in den Landesverbänden der Deutschen Waldjugend organisiert.

Für Gruppenabende stehen Räumlichkeiten in der Stadthalle Steinheim zur Verfügung. Im Zeitraum der Modernisierung der Stadthalle brauchte es jedoch eine Ausweichmöglichkeit, die mit Unterstützung der Verwaltung im ehemaligen Bürogebäude von Rosita an der Detmolder Straße gefunden wurde.

Für die Instandsetzung und den Unterhalt der Übergangs-räumlichkeitenstellte die UWG einen Antrag über einen Zuschuss von 5.000 Euro, dem auch stattgegeben wurde.

Die Renovierungsarbeiten wie z. B. Tapezieren der Wände, Malerarbeiten, Erneuerung der Fußböden und die Überholung der Heizungs- und Sanitäranlagen wurden in Eigenleistung erbracht.
 

 

 

Antrag vom 21.06.2019

Bauplanung Neubaugebiet 
"Steinwarts Feld III"

Im Hinblick auf den Ausbau erneuerbarer Energien und als Beitrag zum Klimaschutz bittet die UWG Steinheim die Bauplanung im Neubaugebiet Steinwarts Feld III so zu gestalten, dass eine Ausrichtung der Dächer Richtung Süden jeden Bauwilligen den Bau einer PV-Anlage/Solaranlage ermöglicht.

Jedem Bauwilligen soll damit der Wunsch nach optionalen Gestaltungsmöglichkeiten von erneuerbaren Energien eingeräumt werden.
Foto ©google maps

 

 

Antrag vom 27.03.2019

Schaffung neuer Kinderbetreuungsplätze 
in Steinheim und den Ortschaften

Zur Haushaltsberatung hatte die UWG verschiedene Anträge zur Aufnahme in den Haushalt bezüglich der Kindertagesbetreuung gestellt. Besonders eine dauerhafte Lösung für den Bedarf an Betreuungsplätzen in Steinheim lag uns am Herzen.

Umso erfreulicher ist die Errichtung eines neuen Kindergartens in den alten Stadtwerken. Dort wurde ausreichend Platz geschaffen, um Kinder U3 und Ü3 in zwei Gruppen zu betreuen.

Das Kreisjugendamt hat weiteren Bedarf an Betreuungsplätzen anerkannt. Es gilt also auch weiterhin, zusammen mit der Verwaltung für ausreichend Plätze zu sorgen.

 

 

 

Antrag vom 15.01.2019

Erweiterung des Kolumbariums auf dem Steinheimer Friedhof

Alternativen zu den herkömmlichen Bestattungsformen werden immer stärker nachgefragt. Das von der UWG in 2014 beantragte und 2017 gebaute Kolumbarium ist mit seinen 52 Kammern fast vollständig gefüllt.

Die UWG hat beantragt, Gelder für einen Anbau zur Verfügung zu stellen. Anfang 2022 wird mit der Erweiterung des Kolumbariums begonnen.
 

 

 

Anträge

13

Erfogreich umgesetzt

8

Wir bleiben dran

5